AllgemeinNews

Drei Kinder lebten ein Jahr mit der Leiche des Bruders

Houston (Texas)

In einer Wohnung in der Nähe von Houston (Texas) fanden Polizeibeamte drei verwahrloste, offenbar von den Eltern verlassene Kinder im Alter von sieben bis 15 Jahren sowie die skelettierten Überreste des neunjährigen Bruders.

Der 15-jährige Junge hatte am Sonntag den Sheriff gerufen und den Behörden mitgeteilt, dass sich die Leiche des Bruders seit einem Jahr im Zimmer neben dem seinen befände.

„Es scheint, dass die Überreste über einen längeren Zeitraum dort gelegen haben. Und ich betone länger“, erklärte Sheriff Ed Gonzalez. Die überlebenden Kinder hätten offenbar füreinander gesorgt, wobei der Ältere sich um die beiden jüngeren kümmerte. Es war unklar, ob eines der Kinder die Schule besuchte.

Die jüngeren Kinder schienen unterernährt zu sein und hatten körperliche Verletzungen, hieß es in der Erklärung. Alle drei Geschwister wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"