AllgemeinKuriosesNews

Fünf Kinder unter Kartoffellaster verschüttet

Dresden

Dresden – Bei einem Unfall mit einer Erntemaschine sind am Sonntag in Sachsen 5 Kinder unter Kartoffeln verschüttet und verletzt worden.
Ein Großaufgebot an Rettungskräften war im Einsatz.

Nach ersten Informationen standen die Kinder am Nachmittag auf der Ladefläche der Kartoffelrodemaschine auf einem Feld in Dresden, als sie plötzlich aus bislang ungeklärter Ursache zur Seite kippte.
Das schwere Erntegut rollte über die Kinder.

Vier davon konnten sich selbst unter der Last befreien, das Fünfte musste von der Feuerwehr geborgen werden.
„Die
verletzten Kinder wurden vor Ort notärztlich versorgt und mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert“, erklärte ein Polizeisprecher.

Die Unfallursache wird nun ermittelt. Insgesamt waren 50 Rettungskräfte mehrerer Feuerwehren und Rettungswachen im Einsatz.

Foto: Tobias Torri

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"