GTI mit 200 km/h verfolgt und gestoppt

GTI mit 200 km/h verfolgt und gestoppt

1. November 2020 Aus Von cugastro

Kürzlich wollten Kollegen im SIV die Insassen eines Personenkraftwagens überprüfen, nachdem der Fahrer ein auffälliges Fahrverhalten gezeigt hatte. Nachdem der Fahrer das Verfolgungssignal gegeben hatte, zog er sich aus der stehenden Position zurück und es folgte eine Verfolgungsjagd. Aufgrund einer guten Zusammenarbeit mit dem OK Den Haag und Kollegen aus Zoetermeer und Leiden musste das Fahrzeug anhalten und die Insassen konnten angehalten werden.

Untersuchungen ergaben, dass der Fahrer keinen gültigen Führerschein besaß. Aufgrund des angezeigten Fahrverhaltens wurde ein offizieller Bericht gegen den Fahrer zu Artikel 5A des Straßenverkehrsgesetzes erstellt.

Auch die Kollegen von Zoetermeer fanden einen großen Geldbetrag, der vom Verdächtigen versteckt wurde.
Sowohl das Geld als auch das Auto wurden beschlagnahmt.