News

Maskenverweigerer provoziert Gruppenschlägerei in Restaurant

Maskenverweigerer provoziert Gruppenschlägerei in Restaurant

Zwei Mitarbeiter eines Schnellrestaurants in Bremen sind geschlagen worden, weil sie einen Kunden auf das Fehlen einer Mund-Nasen-Bedeckung hingewiesen haben.

Der Mann war in der Nacht in das Restaurant gekommen.
Als ihm gesagt wurde, dass er ohne Maske im Lokal nicht bedient werde, wurde er ausfällig.
Er griff erst einen 28-jährigen Mitarbeiter an und dann einen Kollegen, der schlichten wollte.

Schließlich stürmten noch vier Kumpel des Angreifers ins Lokal und schlugen ebenfalls auf die Mitarbeiter ein.
Diese kamen mit Blessuren davon. Die Täter flüchteten anschließend in einem Auto.

NTV

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"